Rallye-Elite beeindruckte, Favoriten dominierten beim ARBÖ Rallycross 2018 in Greinbach

Karl Schadenhofer ARBÖ RX Greinbach Juni 2018 web

Vor vollem Haus und prächtigem Wetter ging im PS RACING CENTER Greinbach der zweite Lauf zur österreichischen Rallycross Staatsmeisterschaft 2018 am vergangenen Wochenende über die Bühne. Der Veranstalter RCC-SÜD Großpetersdorf konnte Rallye-Größen wie Kris ROSENBERGER, Gerwald GRÖSSING, Hermann NEUBAUER, Max ZELLHOFER, Willi STENGG und Achim MÖRTL zum Rallycross bewegen. Photo by Otto Lehr 


Bei den Supercars gab es dieses mal einen Kantersieg durch Alois HÖLLER (Ford Focus 4x4), der alle Vorläufe und den Finallauf überlegen gewinnen konnte. Christoph HOLZNER (Mitsubishi Evo 6) wurde zweiter und Tristan EKKER (VW Polo) wurde dritter.


In der Klasse Super 1600 war der ungarische Pilot CSUCSU (Renault Twingo) das Maß aller Dinge. Er gewinnt alle Qualyläufe und feiert im Finale einen überlegenen Start-Ziel Sieg. Der Steirer Erwin FRIESZL (Opel Peugeot 208) konnte den zweiten Platz erringen. Dritter wurde das junge Rallyetalent Christoph ZELLHOFER (Suzuki Swift).


Der Greinbachspezialist Karl SCHADENHOFER (VW Golf Turbo) gewinnt die Klasse STC über 2000 ccm vor Gerald WOLDRICH (Mercedes C250) und Johann EIGENBAUER (Skoda Fabia).


Bei den Supertouringcars bis 2000 ccm ist gegen den tschechischen Seriensieger Roman CASTORAL (Opel Astra OPC) kein Kraut gewachsen, er gewinnt überlegen, zweiter wird Harald FALSCHLEHNER (Opel Kadett) vor Dominik JORDANICH (Honda Civic).


Der RCC-SÜD Pilot Daniel KARLOVITS (Honda Civic) wird seiner Favoritenrolle in der Klasse STC bis 1600 ccm gerecht und siegt vor Markus HAUSBERGER (Skoda Fabia) und Sepp STROBL (Honda Citroen Saxo).


In der Klasse National 1600 gab es ein Rekordstarterfeld von 26 Piloten, darunter auch die oben erwähnte Rallye-Elite. Den Sieg holte sich Robert VOGL (Citroen Saxo) vor Florian BRANDL (Citroen Saxo) und Nico STACHELBERGER (Peugeot 106). Der beste unter den Rallye-Fahrern wurde Kris ROSENBERGER (VW Polo) auf Platz 5, Hermann NEUBAUER (Citroen Saxo) wurde sechster.


Der nächste RX-Lauf in Greinbach findet am 25./26. August statt, wo wir ein Rekordstarterfeld von über 150 Fahrer erwarten, davon 20 Supercars weil diese Veranstaltung auch zur ungarischen- und zur Zonen-Meisterschaft zählen wird.


Alle Ergebnisse finden Sie auf www.chronomoto.hu

 

 

 

 

  • 7271936376_230c4e144d_b
  • 7280308426_8b3c5c8d18_b
  • 7279027980_576fec53d7_b
  • 7280321414_fd75dce4d3_b
  • 7279025790_5216c031aa_b
  • 7274566458_f74d3254bb_b
  • 7272949616_0cc8fddeb7_b
  • 7274593238_f0e4d406fc_b
  • 7274502194_a50af1eba9_b
  • 7273253130_7355cd476e_b
  • 7271939604_699246992a_b
  • 7274450060_7f4526b25e_b

 
Plakat rx om greinbach juni 2018 web NNEEWW small