2015 pucher UK

Der Veranstalterclub RCC SÜD Großpetersdorf kann auch dieses Jahr den ARBÖ als Hauptsponsor für den dritten Lauf der Rallycross-Staatsmeisterschaft  im PS Racing Center Greinbach am 14. Juni 2015 präsentieren. „Die Unterstützung des ARBÖ ist gewaltig und die Zusammenarbeit funktioniert perfekt“, berichtet Obmann Erich Petrakovits vom Veranstalterteam.


Sowohl international als auch national hat der Rallycross-Sport in den letzten Jahren einen großen Aufwärtstrend erfahren. Das World RX Team Austria mit Manfred Stohl und Max Pucher konnte in der Rallycross-Weltmeisterschaft bereits achtbare Ergebnisse einfahren und macht den RX-Sport auch in Österreich noch populärer.

Erstmalig wird nun in Greinbach das Rallycross-WM Auto, das Ford Fiesta Supercar mit 600 PS, von Max Pucher in Österreich beim dritten Lauf zur Rallycross-Staatsmeisterschaft eingesetzt, ein absolutes Highlight für jeden Rallycross-Fan. Mit dem Rekordchampion Alois Höller und Jürgen Weiß (beide Ford Focus) sowie Tristan Ekker (VW Polo) gibt es nun mehrere Anwärter auf den Tagessieg. Der Steirer Erwin Frieszl wird einen Subaru Impreza aus dem Hause Stohl-Racing an den Start bringen und damit erstmalig in der Klasse Supercars sein Glück versuchen.

In der Kategorie Super 1600 wird der 2-fache Staatsmeister Mario Petrakovits (Volkswagen Polo) ein Comeback feiern, nachdem sein Bruder Christian zur Zeit beruflich (Baumeisterprüfung) verhindert ist. Spitzenplatzierungen werden aber auch von Werner Panhauser (Citroen C2), Thomas Strobl (Citroen Saxo) und Markus Hausberger (Skoda Fabia) erwartet.

Der Tscheche Roman Castoral (Opel Astra OPC) ist Seriensiege in der Klasse Super-Touringcars. Die Österreicher Harald Falschlehner (Opel Kadett) und Oliver Gruber (Ford Sierra) werden versuchen dem Tschechen den Sieg streitig zu machen.
Widereinsteiger Patrick Breiteneder bringt einen bärenstarken Mini Cooper S mit Turbo und Kompressor an den Start und ist auch für eine Überraschung gut.

Mit über 20 Nennungen platzt die Klasse National 1600 aus allen Nähten. Das Erfolgsrezept mit seriennahe Fahrzeuge und geringe Anschaffungskosten bringt dem RX-Sport in Österreich einen zusätzlichen Boom und fördert gleichzeitig die Nachwuchsarbeit. Der Titelverteidiger Sven Förster (VW Polo) erhält große Konkurrenz aus der Steiermark und zwar von Romina Fritz (Honda Civic), die im Vorjahr als erste Frau einen RX-Lauf in Österreich gewinnen konnte, und Dominik Janisch (VW Polo) aus Altenmarkt bei Riegersburg.

Die Trainings beginnen um 9 Uhr, die Finalläufe werden ab 15Uhr ausgetragen.


Downloads hier:

Nennliste / Entry List DOWNLOAD
 Nennformular / Entry Form DOWNLOAD
Ausschreibung / Data Sheed DOWNLOAD
Presse Akkreditierungsformular / Press Application Form DOWNLOAD
Zeitplan / Time Schedule DOWNLOAD
Technik Abnahmeformular  DOWNLOAD

 

 

  • 7271936376_230c4e144d_b
  • 7280308426_8b3c5c8d18_b
  • 7279027980_576fec53d7_b
  • 7280321414_fd75dce4d3_b
  • 7279025790_5216c031aa_b
  • 7274566458_f74d3254bb_b
  • 7272949616_0cc8fddeb7_b
  • 7274593238_f0e4d406fc_b
  • 7274502194_a50af1eba9_b
  • 7273253130_7355cd476e_b
  • 7271939604_699246992a_b
  • 7274450060_7f4526b25e_b

 
Plakat rx om 2017 2 small

IMPRESSUM | KONTAKT - Copyright © 2017 Rallycross Greinbach