rx em 13 pr2

Eine Woche vor dem Saisonstart in Lydden Hill/GB zeigt ein Blick auf das Starterfeld, dass die Übernahme der Serie durch den Promotor IMG Motorsports einen enormen Impuls gebracht hat. Vor allem in der Königsklasse, den Supercars, zeichnet sich das qualitativ hochwertigste Starterfeld aller Zeiten ab. Ticket Vorverkauf online, Tickets bei ÖTicket!

Der regierende Europameister Timur Timerzyanov sorgte für die Sensationsmeldung der Woche. Der Citroen des Russen aus dem Rennstall des mehrfachen Europameisters Kenneth Hansen, wird im Red Bull Design an die Startlinie rollen. Timerzyanov verkündete stolz: „Damit ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen, mit Red Bull an meiner Seite sind die Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung enorm gestiegen.“ Der Österreichische Energydrink-Hersteller steigt also mit dem Titelfavoriten in den rasanten Rallycross-Sport ein.

Neben ihm werden mit den Norwegern Andreas Bakkerud und Alexander Hvaal (beide Citroen DS3), sowie deren Landsmann Knut Ove Borseth im Skoda Fabia, weitere junge und siegeshungrige Piloten am Start sein. Neu in der internationalen Szene ist der Schwede Johan Kristoffersson (VW Scirocco), dessen Vater in den neunziger Jahren mit dem Audi S2 für viel Action in der Europameisterschaft sorgte. Der Amerikaner Tanner Foust (Ford Fiesta) zählt gegen diese Piloten schon zu den Routiniers und möchte seinen Vorjahressieg von Lydden Hill wiederholen.

Neben dem Norweger Petter Solberg (Citroen DS3) wird auch dessen älterer Bruder Henning Solberg beim Saisonauftakt in England mit von der Partie sein. Er pilotiert einen Saab 9.3 und es kommt erstmals in der Geschichte zum direkten Rallycross-Duell der Brüder.

In der Super 1600 lautet die Devise wieder: „Alle gegen die Renaults aus dem Team des Finnen Jussi Pinomäki“. Gleich vier Piloten gehen für das Team an den Start: Die Russen Ildar Rakhmatullin und Timur Shigaboutdinov sind ebenso auf Sieg programmiert wie der Schwede Kevin Eriksson und der Lette Reinis Nittis. Gegen diese Übermacht stemmt sich nicht nur der Deutsche Rene Münnich im Skoda Fabia, sondern auch Christian Petrakovits, der vor allem seinem Heimrennen im September entgegen fiebert.

Bei den heckgetriebenen Touringcars gehören der Ire Derek Tohill, der Belgier Koen Pauwels (beide Ford Fiesta), der Schwede Robin Larsson (Skoda Fabia) und der Tscheche Roman Castoral (Opel Astra OPC) zu den Sieganwärtern. Am Osterwochenende wird auf der britischen Insel die Erde beben. Die Piloten haben dann fast einen Monat Zeit ihre Boliden wieder auf Vordermann zu bringen, bevor es in Montalegre/Portugal zum zweiten Mal in dieser Saison um wertvolle EM-Punkte geht.

Ticket Vorverkauf bei allen bekannten Stellen/Shops sowie Online bei ÖTICKET und allen ÖTICKET Partnern oder telefonisch unter 01/96 0 96

Tickets Online kaufen >>HIER<<

  • 7271936376_230c4e144d_b
  • 7280308426_8b3c5c8d18_b
  • 7279027980_576fec53d7_b
  • 7280321414_fd75dce4d3_b
  • 7279025790_5216c031aa_b
  • 7274566458_f74d3254bb_b
  • 7272949616_0cc8fddeb7_b
  • 7274593238_f0e4d406fc_b
  • 7274502194_a50af1eba9_b
  • 7273253130_7355cd476e_b
  • 7271939604_699246992a_b
  • 7274450060_7f4526b25e_b

 
Plakat rx om 2017 2 small

IMPRESSUM | KONTAKT - Copyright © 2017 Rallycross Greinbach